Geschoßwohnungen Wisbystraße
Lübeck

Neubau mit Tiefgarage und Gemeinschaftsraum

Das Grundstück befindet sich in Lübeck - St. Lorenz, Wisbystraße /Ecke Trappenstraße. Das Gebiet zeichnet sich durch überwiegenden Geschoss- wohnungsbau als Blockrandbebauung aus. Auf dem Baugrundstück befanden sich zwei Einzelhäuser mit vier Geschossen und Satteldach aus dem Jahre 1930. Nach dem Abbruch entstanden als neuer Blockrand ein gestaffelter Baukörper, der mit seinen Lochfassaden aus Ziegelmauerwerk Bezüge zum unmittelbaren Umfeld herstellt. Die Höhenentwicklung des Gebäudekomplexes vermittelt zwischen der angrenzenden Bebauung nach Norden und Westen. Die Eigen- ständigkeit wird durch die deutliche Ausbildung der Ecke unterstrichen. Rücksprünge im Staffelgeschoss nehmen Bezüge zu den anschließenden Satteldächern auf. Die Gliederung der Baukörper erfolgt durch die Betonung der Haupteingänge und Anordnung von horizontalen Fensterelementen. Weit auskragende Vordächer aus Aluminiumblech verstärken den Wunsch nach guter Auffindbarkeit. Die Strenge innerhalb der Lochfassade wird gebrochen durch vertikale Verkleidungen von Fensterpfeilern mit einem helleren Zinkblechmaterial. Die öffentlich geförderten Wohnungen sind überwiegend für 3-, 4- und 5-Personen-Haushalte geplant. In der Gebäudeecke im Erdgeschoss befindet sich für die Bewohner ein Gemeinschaftshaus. Die Tiefgarage im Hofbereich wurde mit Grünflächen überdeckt und so Aufenthaltszonen für die Bewohner hergestellt.


  • bauherr
    grundstücks-gesellschaft trave mbh
  • leistung
    lph 1-9
  • fertigstellung
    2005
  • umbauter raum

    13.460 m3

  • grundstücksgröße

    2.150 m2

  • wohneinheiten

    31

  • baukosten

    3.7 mio.

  • schünemann soltau
  • architekten bda
  • koberg 8, 23552 lübeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.